Grenzenlos
Bühne frei für die grossen Dimensionen

08.45 h

Begrüssungskaffee

09.20 h

Begrüssung
Dominik Siegrist, Hochschule für Technik Rapperswil
Florian Bischoff, BSLA
Thomas Meyer-Wieser, SIA

Anette Freytag
Rutgers University
New Jersey, USA
Verschiedene Massstabsebenen – eine Herausforderung für die Topologie

Christiane Sörensen
HafenCity Universität Hamburg

Die ElbInsel Moorfleet wird zum common ground

11.00 h – 11.30 h

Kaffeepause

Christoph Küffer
Hochschule für Technik Rapperswil

Biodiversität gestalten, kleine und grosse Massstäbe verbinden

Jürgen Faiss
Grün Stadt Zürich

big scale . small footprint . high impact

Raphael Aeberhard
SKK Landschaftsarchitekten,
Wettingen
Regionale Testplanung Zukunft Frenkentäler

12.50 h – 14.15 h

Mittagspause

Maresa Schumacher
yellow z urbanism architecture,
Zürich & Berlin
Entwurf ist keine Frage des Massstabs: Drei Beispiele aus der Praxis

Pieter Schengenga
H+N+S Landschapsarchitecten,
Niederlande
Redesigning the river area, the Dutch approach to landscape architecure

15.25 h – 15.50 h

Kaffeepause

Rainer Klostermann
Feddersen & Klostermann,
Zürich
AlpTransit Gotthard – ein Seitenblick

Christoph Duckart & Sam Keshavarz
White Arkitekter,
Schweden
Kiruna – How to move a city?

17.00 h

Schlusswort & Apéro

Moderation:
Karin Salm, Kulturjournalistin